Archiv für März, 2012

Protest-Piraten- Liquid Democracy-Tyrannei der Massen

Posted in Uncategorized with tags on März 27, 2012 by kaimibre

Die Abneigung moderner Gesellschaften gegen die direkte Demoktratie liegen unter anderem in dem Misstrauen, das viele gegen die Intelligenz der Masse hegen. Insbesondere die Eliten der westlichen Demokratien hegen und pflegen die Phobie. Die Struktur der politischen Systeme der westlichen Welt sind voll von Schutzmechanismen vor der Wankelmütigkeit des Volkes, in Deutschland werden alle Entscheidungsträger ab Landesebene indirekt gewählt.
Nur sind die Menschen noch so ungebildet und emotional, dass sie bevormundet werden müssen? SInd wir schon reif für Liquid Democrazy?
Was würde das für den einzelnen bedeuten?
Technisch ist das ohne Frage durch das Internet möglich.
Aber, wie viele Bürger sind schon in der Lage sich intensiv mit Steuerecht, Etatplanungen und Gesetzesvorlagen zu befassen. Das braucht Zeit, Know How und Vorwissen.
Jeder müsste den gleiche Zugang zu den Informationsresourcen haben, das könnte über das Grundeinkommen ermöglicht werden.
Aber was ist mit den Menschen, denen sowohl das Interesse als auch das Vorwissen fehlen? Wie können diese differenzierte Entscheidungen fällen, die nicht emotional gefärbt sind.
Kann es eine neutrale Diskussion über Sexualstraftäter geben?

Zu beachten ist auch die hohe Zahl der Nichtwähler, die weit über 30% liegt, bleiben diese vom Entscheidungprozess ausgeschlossen?

Fragen bleiben, aber es sind auch Lösungen zu erkennen.

Ein wichtiges Ziel muss es bleiben das Bildungsniveau der Menschen anzuheben und nicht Schulabgänger für den 3. Arbeitsmarkt zu produzieren. Je mehr Möglichkeiten der Einzelne in der Gesellschaft hat, desto eher wird er sich engagieren und teilhaben wollen am Entscheidungsprozess.

Advertisements

HC

Posted in Uncategorized with tags , on März 23, 2012 by kaimibre

An dieser Stelle muss endlich mal eine Lanze für das Beste Hardcore-Album des 20. Jahrhunderts gebrochen werden, denn „After The Eulogy“ von Boysetsfire ist das Beste Album diese Genres. Es vereint die Gesänge Ignite mit der Präzision und Wucht von Snapcase. Der Poppige der Gorilla Biscuits oder gar Dag Nasty findet hier seinen Platz, wie auch der NYHC von Sick of it all oder gar die CroMags.
Seit Jahren ist „After The Eulogy“ für mich ein ständiger Begleiter und immer wieder ein Grund springend mit erhobener Faust durch die Wohnung zu toben und die Nachbarn zu verstören.
Kai