Blogger oder nicht? Aber was dann?

Es kommt immer häufiger vor, dass in Dikussionen in klassischen Medien, wie Zeitungen, die Gruppe der Blogger auftaucht.
Diese Bezeichnung wird geführt analog zu einer Berufsbezeichnung oder soll denjenigen als Experten ausweisen.

Ist als jeder Blog-Besitzer ein Experte und wenn ja wofür?

Qualifizert das Einrichten eines Blogs schon Menschen zu fachlichen Expertisen.
Welche Rolle spielt der Inhalt des Blogs?
Was ist, wenn es ein Blog zum Thema Aquarien und deren Bewohner ist?
Darf dann der Blogger als Experte in Sachen Internet gelten oder besitzt er eine moralisch überhöhte Position?
Sind Blogger immer Männer oder gibt es auch Bloggerinnen?
Sind die Blogger an sich gefeit vor Plagiatsvorwürfen und Bestechlichkeit?

Blogger als Übermensch?

Der Besitz meines Blogs hat bis jetzt noch nicht zur moalischen Überhöhung oder gar zu mehr Ansehen geführt.
Aber das kann ja noch kommen……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: